Alle: Gedichte der Quelle

Du wurdest geboren, um zu leben

Du wurdest geboren, um zu leben,
Und natürlich gehört zum Leben auch der Tod. Aber ist dies nicht noch mehr ein Grund, in Freude zu leben und sich an dem zu erfreuen, was dir täglich geschenkt wird,
An Sinn, an Erfüllung, an Entbehrung, die dir klarmacht, was du möchtest, und an Fülle.
Ganz da zu sein und im Moment zu leben ist das Ziel deines ganzen Lebens.
Und so wie zum Leben gehört, das Ziel immer wieder aus den Augen zu verlieren, um es wiederfinden zu können,
Gehört zum Ganz-da-Sein auch das Abwesendsein.

Je mehr du annehmen kannst, dass alles – und wir meinen alles – dir dient,
Desto zufriedener wirst du sein und desto mehr wirst du eintauchen in die Erfüllung des Jetzt.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Jede Beziehung ist Ausdruck

Jede Beziehung ist Ausdruck eures eigenen Wesens,
Und wenn ihr nicht versteht, dass euer Gegenüber euch aufs Feinste bedient mit euren eigenen Themen,
Wird es schwierig für euch sein, Frieden zu finden in Beziehungen.

Jede Beziehung ist Ausdruck eures eigenen Soseins,
Und nur in der Annahme dessen, dass ihr diese Beziehung genauso wollt, wie sie ist,
Findet Frieden und Wachstum statt.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Krankheiten dienen euch

Krankheiten dienen euch.
Wann immer eure Seele Themen bearbeiten möchte, die eurem Bewusstsein nicht geheuer sind,
Übernimmt der Körper die Bearbeitung dieses Themas für euch und setzt sich auf einer tiefen Ebene damit auseinander in Form von Krankheit oder Beschwerden.
Krankheit ist nicht euer Feind, aber noch viel wichtiger scheint uns zu sein, dass ihr begreift,
Dass der Körper der Freund eurer Seele ist und damit auch der eure.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Zufriedenheit wird dann in eurem Leben eintreten

Zufriedenheit wird dann in eurem Leben eintreten,
Wenn ihr lernt, das Leben in seiner Fülle anzunehmen,
Wenn ihr versteht, dass nichts im Leben je ein Angriff gegen euch ist,
Da ihr nur als Konzept existiert und nur in eurer Vorstellung verletzbar seid.

Die große Liebe zum Leben und zu euch selbst wird euch schrittweise offenbar,
Je mehr ihr mit fortschreitendem Alter mitbekommt, dass das Leben, so wie ihr es euch vorstellt, nicht existiert,
Sondern die Perfektion im Moment liegt in der Imperfektheit des Momentes selbst.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Gefühle sind für den Menschen

Gefühle sind für den Menschen ein sehr wertvoller Ausdruck von Empfindungen, die aufgrund von alten Konzepten zustande kommen.
Und das Wichtige an Gefühlen ist, dass man diese nicht kontrollieren kann und auch nicht unterdrücken kann.
Sie finden immer einen Weg, sich Ausdruck zu verschaffen. Wenn sie nicht bewusst gespürt werden, dann eben auf der Körperebene über Krankheiten und Symptome.
Gefühle sind der Ausdruck eurer ureigenen Lebendigkeit und Reaktion auf eure Vorstellungen vom Leben und von euch selbst.
Je mehr ihr euch mit euren Gefühlen bewusst beschäftigt, desto mehr werdet ihr lernen, dass ihr eins seid und dass das Universum nicht von euch getrennt ist,
Denn eure Gefühle geben euch einen Einblick in die Zusammenhänge von der Welt, wie ihr sie für euch geschaffen habt, und eurer unwillkürlichen Reaktion darauf.

~Quelle Gordon Axmann