Alle: Gedichte der Quelle

Wasser bewegt sich in eurem Körper

Wasser bewegt sich in eurem Körper, transportiert Energien und Elemente.
Wasser bewegt sich auch im Kreislauf der Natur, ist im Boden und in der Luft, bringt Leben und Lebendigkeit und trägt dazu bei, dass die Kreisläufe des Lebens, die Transformation und Bewegung mit sich bringen, am Leben bleiben.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Spürt euch, fühlt

Spürt euch, fühlt, wie der Körper sich geschmeidig bewegt, wie die Lunge sanft ein- und ausatmet, wie die Luft euch umgibt und Wasser euch überall umgibt und durchdringt.
Spürt die Lebendigkeit, das Leben, die sanfte Bewegung eures Körpers und eure Position im Raum.
Wenn ihr ganz ins Fühlen geht, steigt ihr aus dem Denken aus und betretet die Weite eurer Existenz.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Selbstakzeptanz ist die Fähigkeit

Selbstakzeptanz ist die Fähigkeit, zu sich zu stehen und sich zu nehmen, wie man ist,
Sich weder abzulehnen, noch zu erhöhen,
Und dies ist etwas, was ihr über die Jahre lernt und perfektionieren könnt, wenn ihr ein Auge darauf habt.
Perfektionismus ist das Gegenteil von Selbstakzeptanz und Selbstliebe das zweite Gegenteil,
Aber die Annahme des Soseins als Menschlichkeit und die Hinwendung zum Schönen, Klaren und Guten verwirklicht das Menschsein im Du und im Dienst an das den Menschen übersteigende Höherer, Grenzenlose, Transzendente.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Was will ich wirklich?

Was will ich wirklich ist eine Frage, die dir bei Entscheidungen hilft, denn oft ist das Problem nicht, das Richtige zu tun, sondern zu verstehen, was du wirklich willst, welcher Aspekt einer Sache dir wirklich wichtig ist.
Willst du etwas tun, um Sicherheit zu haben, um Zufriedenheit zu spüren, um Klarheit zu bekommen oder schaffen, um sich zu binden oder festzulegen oder um Flexibilität zu bewahren?
All diese Teilaspekte führen zu leicht unterschiedlichen Entscheidungen, aber das Wichtige ist nicht, was tust, sondern dass du Klarheit findest, was du brauchst und möchtest. Der Rest ergibt sich dann fast von selbst.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Verwirrung ist ein Thema, welches

Verwirrung ist ein Thema, welches euch immer wieder besuchen wird, wenn ihr euch wandelt und innerlich wachst.
Verwirrung ist der Treibstoff, der euch in Unordnung stürzt und eine neue, heilsamere Ordnung erst ermöglicht.
Nichts ist gegen euch im Leben auch nicht die unangenehmen Dinge, aber alles dient euch,
Und je mehr ihr euch darin erkennen könnt, desto entspannter werdet ihr sein können.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Jeder Mensch verfügt über eine grenzenlose

Jeder Mensch verfügt über eine grenzenlose Tiefe, die sein Wesen ausmacht und ist.
Nicht immer könnt ihr oder können alle Menschen Zugang zu diesen Tiefen finden, aber dies ist auch nicht notwendig.
Wisst einfach, dass ihr viel mehr seid, als ihr üblicherweise denkt, dass ihr viel mehr seid, als ihr üblicherweise wisst.
Ihr seid das Ganze und ihr seid ein Mensch, und der Widerspruch, der in dieser Spannung entsteht, macht Menschsein erst aus.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Die Wahrheit ist der Mut

Die Wahrheit ist der Mut, sich zu folgen, der Mut, zu sich zu stehen und Ja zu sagen zu dem, was ist.
Es wird immer Bewegungen geben, die scheinbar gegen dich sind,
Aber es ist nur der Strom des Widerstands, der in dir vorhanden ist und sich aufreibt.

Die eigene Wahrheit zu leben und zu sehen und auszusprechen, ist seelisch gesehen das höchste Ziel eines Lebens.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Natur ist euer wahres Wesen

Natur ist euer wahres Wesen, aus der ihr stammt und alles erschafft.
Kultur ist dies, was ihr euch schafft, aber Natur ist das Ursprüngliche, Ungebändigte, Vielfältige,
Die sich selbst schöpfende Kraft, die lebendige Vielfalt im Geben und Nehmen.
Das Eintauchen in die Natur erfrischt euch, öffnet euch, lässt euch in die Weite gehen und bringt euch Entspannung.
Natur hilft euch, wieder zu eurem wahren Wesen zurückzukommen,
Und Kultur ist das, was ihr daraus macht.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Schlafen ist ein elementares Bedürfnis

Schlafen ist ein elementares Bedürfnis des Körpers, welches euch regelmäßig überkommt,
Und im Schlaf ruht der Körper, entspannt das Ich und reist die Seele zu dem Seelischen, zur Anbindung, zum Verbundensein.
Schlaf ist ein Auftanken aus der Fülle und ein Zurückkommen zur Quelle.
Je mehr ihr euch das Angebundensein tagsüber versagt, desto wichtiger ist der nächtliche Schlaf für euch.

~Quelle Gordon Axmann