Alle: Gedichte der Quelle

Wenn es euch zur Gewohnheit geworden

Wenn es euch zur Gewohnheit geworden ist, bei und mit euch zu sein,
Wenn ihr euch spürt und eine Verbindung zu eurem Wesen aufrechterhaltet,
Wird das Leben warm und erfüllend sein, kostbar und lebendig,
Und ihr werdet immer öfter jeden Moment annehmen, umarmen und genießen können.

Euer Leben als den ewig währenden Moment zu leben erfüllt euch aufs Tiefste.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Dein Herz sorgt dafür

Dein Herz sorgt dafür, dass du lebendig bist und dich in deinem Leben bewegst.
Dein Kopf sorgt dafür, dass du denkst und verarbeitest, was deine Sinne dir mitteilen.
Und deinen Bauch sorgt dafür, dass du spürst und reagierst und dem Leben unmittelbar und authentisch begegnest.

Du bist all dies und noch mehr.
Du bist.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Du lebst und verarbeitest dein Leben

Du lebst und verarbeitest dein Leben und immer wieder einmal auch Teile deines früheren oder deiner früheren Leben.
Denn immer dann, wenn du eine große Überforderung erfährst,
Klingen alte Themen mit an, die die Gelegenheit nutzen, Aufmerksamkeit und Liebe zu bekommen,
Um Heilung zu erfahren.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Die Blume deines Herzens

Die Blume deines Herzens erblüht dann am besten,
Wenn du dir klarmachst, dass du Du sein darfst mit deinen Fehlern, Stärken und Schwächen
Und andere Leute auch nicht perfekt sein müssen.

Liebe dich selbst, wie dein Ich ist,
Und vertraue darauf, dass es am besten gedeiht und sich weiterentwickelt,
Wenn du ihm Raum lässt, Richtiges und Falsches in deinem Leben zu tun.

Die Wege deines Lebens sind manchmal verworren und manchmal gradlinig.

~Quelle Gordon Axmann

 
 

Könnt ihr euch vorstellen, eurem Ich

Könnt ihr euch vorstellen, eurem Ich mehr Freiheit zu lassen im Ausleben seiner Bewegungen?
Sicher geschehen Dinge, dir ihr nicht so mögt,
Doch anstatt eure Ichbewegungen einzuschränken und kontrollieren zu wollen,
Könnt ihr sie auch beobachten
Und damit eurem Ich mehr Raum und Freiheiten lassen, sich auszuleben oder zu erfahren.

Dieses liebevolle Dasein in den Bewegungen eures Ichs, gibt ihm Zuversicht, dass es so in Ordnung ist, wie es ist,
Und führt zu einer tiefen Entspannung und einem Frieden mit euch selbst.

~Quelle Gordon Axmann