Gefühle sind der Weg

Gefühle sind der Weg, wie dein Wesen sich ausdrückt und auf die Umwelt reagiert.
Meist passiert dies unbewusst und automatisch, wie der Atem.
Es gibt auch Situationen, in denen diese Bewegungen sehr stark sind
Und dann entweder ausgedrückt werden wollen
Oder verdrängt, zum späteren Bearbeiten.

Lebendigsein bedeutet Gefühle zulassen, ausdrücken und beobachten,
Wie sie in deinem Wesen auftauchen, sich ausdrücken wollen und verebben.
Sie gehören wie das Atmen zum Leben hinzu.

Wenn du dein Leben gerne kontrollierst, wirst du mit Gefühlen wenig zu tun haben.
Sie wirken dann im Hintergrund und haben dennoch einen Einfluss auf dein Leben,
Der dir nur nicht offensichtlich erscheint.

Man kann im Leben nichts unterdrücken.
Man kann sich nur eine individuelle Welt schaffen,
In der diese Dinge scheinbar wenig Einfluss haben.
Aber alles wirkt, hilft und unterstützt dein Wachstum und dein Voranschreiten.

~Quelle Gordon Axmann